Costa Rica im Kajak erleben

Coast & Nature

 

Natürlich ist Costa Rica auch ein Kanuwander und Seekajakparadies. Gerade mit dem Kajak erlebt man die faszinierende Fauna & Flora hautnah. Mehrtägige Dschungel-und Kajaktouren sowohl an der Pazifik und der Karibikküste lassen diesen Trip unvergesslich werden. 

Dazu als Extra-Bonus: eine Rafttour auf dem berühmten Wildfluss Pacuare 

Nach dem Flug heißt es erstmal Relaxen auf Pedros Finca. Hier wollen wir uns häuslich einrichten und die kommenden 14 Tage besprechen. 

*Am nächsten Tag gibt es zum Eingewöhnen an Land und Leute, Boot und Ausrüstung eine ca. 3 stündige Paddeltour auf einem Gewässer in der näheren Umgebung. 

*Am nächsten Morgen geht es dann zum ersten Höhepunkt im Nordwesten Costa Ricas. Die 3 tägige Kajakexpedition ins Cano Negro, ein Naturschutzgebiet, das wegen seines Vogelreichtums bekannt ist. Hier machen auch viele Zugvögel Station. Aber auch Kaimane und Schildkröten werden uns auf dieser Tour begegnen. 
Danach gibt es erstmal einen Entspannungstag ohne Boot. Der Vulkan Poas, der Hauswasserfall oder eine Wanderung durch den Urwald können attraktive Ziele sein

*Dass es in Costa Rica auch herrliche Wildflüsse wissen wir von unseren WW- Touren. Da der Pacuare wohl Costa Ricas schönster und auch landschaftlich abwechselungsreichster Fluß ist wollen wir ihn Euch nicht vorenthalten. Für Wanderboote ist er allerdings viel zu schwer. Er liegt im WW 3 und 4er Bereich. Deswegen bieten wir seine Befahrung im Raft an. Mit Sicherheit ein besonderes Erlebnis. 

*Weiter geht es mit unserer zweiten mehrtägigen Wandertour. Diese Tour bringt uns für 2 Tage auf die Karibikseite des Landes und unser Zielort ist Tortuguero. Dieses Dorf ist nur per (Motor-)boot zu erreichen und der Fluss bzw. die Kanäle sind die Verbindungststrassen. Wie so oft sind auch hier vom Kajak besonders gut Tiere zu beobachten: Exotische Vögel,Leguane oder Kaimane und mit etwas Glueck auch Brüllaffen. Mittlerweile auf dem San Juan , der hier Grenzfluß zwischen Costa Rica und Nicaragua ist folgen wir diesem in sein Mündungsdelta und die berühmten Kanäle von Tortuguero, mit ihren Mangrovenwäldern. Sie verlaufen parallel zur Küste und wir werden schon manchmal die Brandung rauschen hören. Am Ziel können wir direkt bis vor unsere Cabinas paddeln oder auch erstmal direkt in die Dorfkneipe-und natürlich zum Baden , Relaxen oder auch zum Paddeln an den herrlichen Karibikstrand. Der Rücktransfer zur Finca erfolgt dann erholsam und gemütlich mit dem Motorboot und dem Auto. 

* Die letzten Tage: Wir fahren am Morgen mit dem Auto nach Puntarenas, der grössten Hafenstadt auf der Pazifikseite. Hier gibt es eine Fähre auf die Halbinsel Nicoya in den Ort Playa Naranjo. Bei Lust und Laune bietet sich hier noch die optionale Möglichkeit zu einer aufregenden Canopytour. Am nächsten Tag paddeln wir zur Isla Venado und übernachten dort stilecht auf der einsamen Insel. Von dort geht es per Inselhopping zur Nachbarinsel und dann zurück zum Festland. 

*Am nächsten Tag verbringen wir unseren letzten Tag im Boot und wollen noch ein Stück die Küste entlang paddeln in Richtung Süden bis wir den Ort Paquera erreichen, wo eine Fähre von Puntarenas aus anlegt. Hier laden wir die Boote wieder auf's Auto und fahren noch ein paar km nach Montezuma fast an der Südspitze der Halbinsel gelegen. 

* Den letzten Tag wollen wir mit Faulenzen am Strand verbringen und die Tour ausklingen lassen, bevor es am naechsten Morgen wieder zurück in Richtung Flughafen geht. Wer noch Lust und Kraft hat, kann auch den Nationalpark Cabo Blanco ganz in der Nähe besuchen und dort eine Wanderung unternehmen. 

Die Tour ist flexibel & optional konzipiert - es gibt nach Absprache die Möglichkeit einzelne Programmpunkte zu kürzen - um z.B. mehr Ruhezeiten oder alternative Programmpunkte einzubauen.

 

ACHTUNG! Die Anreise per Flug oder eine Anschlusswoche im Hotel kann jederzeit gern über uns (paddelträume.de) gebucht werden. Sprecht uns einfach an!

Ideal für: 
alle Kajakfans mit Kajakvorerfahrung , Abenteuerlustige, Naturfreaks mit Kajakvorerfahrung 

 

Facts: 
Absolut vielseitiges Programm, mit vielen Costa Rica Impressionen: Pazifik, Karibik, Regenwald, Dschungel 

 

Tipps: 
Abenteuer- und Entdeckungslust aktivieren! Weitere Spezialtouren: Ostern, Pfingsten, Weihnachten, Neujahr Costa Rica Highlights/Urlaub und Relaxen

 

Unterkunft (Hotel, Cabinas, Zelt, "Pedros" Finca) mit Frühstück, sämtliche erforderliche Transfers, Kajak ,2- tägige Rafttour, ortskundige dreisprachige Reiseleitung

 

Angegeben sind jeweils der Ankunftstag und der Abflugtag

Preise und Termine

09.12.2018 bis 22.12.2018 für 1600,- € pro Person

23.12.2018 bis 05.01.2019 für 1390,- € pro Person

17.03.2019 bis 30.03.2019 für 1600,- € pro Person

14.04.2019 bis 27.04.2019 für 1600,- € pro Person



Extras

Preis Leistungsbeschreibung
individuelle Termine für Gruppen auf Anfrage

Veranstalter

Partner von paddelträume.de

Buchungsanfragen & weitere Informationen unter:

(03491) 41 48 20

Wricke Touristik GmbH

Bürgermeisterstraße 7
06886 Lutherstadt Wittenberg
 

  • Reiseziel
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise
  • Bildergalerie

Costa Rica im Kajak erleben

Coast & Nature

 

Natürlich ist Costa Rica auch ein Kanuwander und Seekajakparadies. Gerade mit dem Kajak erlebt man die faszinierende Fauna & Flora hautnah. Mehrtägige Dschungel-und Kajaktouren sowohl an der Pazifik und der Karibikküste lassen diesen Trip unvergesslich werden. 

Dazu als Extra-Bonus: eine Rafttour auf dem berühmten Wildfluss Pacuare 

Nach dem Flug heißt es erstmal Relaxen auf Pedros Finca. Hier wollen wir uns häuslich einrichten und die kommenden 14 Tage besprechen. 

*Am nächsten Tag gibt es zum Eingewöhnen an Land und Leute, Boot und Ausrüstung eine ca. 3 stündige Paddeltour auf einem Gewässer in der näheren Umgebung. 

*Am nächsten Morgen geht es dann zum ersten Höhepunkt im Nordwesten Costa Ricas. Die 3 tägige Kajakexpedition ins Cano Negro, ein Naturschutzgebiet, das wegen seines Vogelreichtums bekannt ist. Hier machen auch viele Zugvögel Station. Aber auch Kaimane und Schildkröten werden uns auf dieser Tour begegnen. 
Danach gibt es erstmal einen Entspannungstag ohne Boot. Der Vulkan Poas, der Hauswasserfall oder eine Wanderung durch den Urwald können attraktive Ziele sein

*Dass es in Costa Rica auch herrliche Wildflüsse wissen wir von unseren WW- Touren. Da der Pacuare wohl Costa Ricas schönster und auch landschaftlich abwechselungsreichster Fluß ist wollen wir ihn Euch nicht vorenthalten. Für Wanderboote ist er allerdings viel zu schwer. Er liegt im WW 3 und 4er Bereich. Deswegen bieten wir seine Befahrung im Raft an. Mit Sicherheit ein besonderes Erlebnis. 

*Weiter geht es mit unserer zweiten mehrtägigen Wandertour. Diese Tour bringt uns für 2 Tage auf die Karibikseite des Landes und unser Zielort ist Tortuguero. Dieses Dorf ist nur per (Motor-)boot zu erreichen und der Fluss bzw. die Kanäle sind die Verbindungststrassen. Wie so oft sind auch hier vom Kajak besonders gut Tiere zu beobachten: Exotische Vögel,Leguane oder Kaimane und mit etwas Glueck auch Brüllaffen. Mittlerweile auf dem San Juan , der hier Grenzfluß zwischen Costa Rica und Nicaragua ist folgen wir diesem in sein Mündungsdelta und die berühmten Kanäle von Tortuguero, mit ihren Mangrovenwäldern. Sie verlaufen parallel zur Küste und wir werden schon manchmal die Brandung rauschen hören. Am Ziel können wir direkt bis vor unsere Cabinas paddeln oder auch erstmal direkt in die Dorfkneipe-und natürlich zum Baden , Relaxen oder auch zum Paddeln an den herrlichen Karibikstrand. Der Rücktransfer zur Finca erfolgt dann erholsam und gemütlich mit dem Motorboot und dem Auto. 

* Die letzten Tage: Wir fahren am Morgen mit dem Auto nach Puntarenas, der grössten Hafenstadt auf der Pazifikseite. Hier gibt es eine Fähre auf die Halbinsel Nicoya in den Ort Playa Naranjo. Bei Lust und Laune bietet sich hier noch die optionale Möglichkeit zu einer aufregenden Canopytour. Am nächsten Tag paddeln wir zur Isla Venado und übernachten dort stilecht auf der einsamen Insel. Von dort geht es per Inselhopping zur Nachbarinsel und dann zurück zum Festland. 

*Am nächsten Tag verbringen wir unseren letzten Tag im Boot und wollen noch ein Stück die Küste entlang paddeln in Richtung Süden bis wir den Ort Paquera erreichen, wo eine Fähre von Puntarenas aus anlegt. Hier laden wir die Boote wieder auf's Auto und fahren noch ein paar km nach Montezuma fast an der Südspitze der Halbinsel gelegen. 

* Den letzten Tag wollen wir mit Faulenzen am Strand verbringen und die Tour ausklingen lassen, bevor es am naechsten Morgen wieder zurück in Richtung Flughafen geht. Wer noch Lust und Kraft hat, kann auch den Nationalpark Cabo Blanco ganz in der Nähe besuchen und dort eine Wanderung unternehmen. 

Die Tour ist flexibel & optional konzipiert - es gibt nach Absprache die Möglichkeit einzelne Programmpunkte zu kürzen - um z.B. mehr Ruhezeiten oder alternative Programmpunkte einzubauen.

 

ACHTUNG! Die Anreise per Flug oder eine Anschlusswoche im Hotel kann jederzeit gern über uns (paddelträume.de) gebucht werden. Sprecht uns einfach an!

Ideal für: 
alle Kajakfans mit Kajakvorerfahrung , Abenteuerlustige, Naturfreaks mit Kajakvorerfahrung 

 

Facts: 
Absolut vielseitiges Programm, mit vielen Costa Rica Impressionen: Pazifik, Karibik, Regenwald, Dschungel 

 

Tipps: 
Abenteuer- und Entdeckungslust aktivieren! Weitere Spezialtouren: Ostern, Pfingsten, Weihnachten, Neujahr Costa Rica Highlights/Urlaub und Relaxen

 

Nach dem Flug heißt es erstmal Relaxen auf Pedros Finca. Hier wollen wir uns häuslich einrichten und die kommenden 14 Tage besprechen.

Heute gibt es zum Eingewöhnen an Land und Leute, Boot und Ausrüstung eine ca. 3 stündige Paddeltour auf einem Gewässer in der näheren Umgebung.

Heute Morgen geht es dann zum ersten Höhepunkt im Nordwesten Costa Ricas. Die 3 tägige Kajakexpedition ins Cano Negro, ein Naturschutzgebiet, das wegen seines Vogelreichtums bekannt ist. Hier machen auch viele Zugvögel Station. Aber auch Kaimane und Schildkröten werden uns auf dieser Tour begegnen. Danach gibt es erstmal einen Entspannungstag ohne Boot. Der Vulkan Poas, der Hauswasserfall oder eine Wanderung durch den Urwald können attraktive Ziele sein

Weiter geht es mit unserer zweiten mehrtägigen Wandertour. Diese Tour bringt uns für 2 Tage auf die Karibikseite des Landes und unser Zielort ist Tortuguero. Dieses Dorf ist nur per (Motor-)boot zu erreichen und der Fluss bzw. die Kanäle sind die Verbindungststrassen. Wie so oft sind auch hier vom Kajak besonders gut Tiere zu beobachten: Exotische Vögel,Leguane oder Kaimane und mit etwas Glueck auch Brüllaffen. Mittlerweile auf dem San Juan , der hier Grenzfluß zwischen Costa Rica und Nicaragua ist folgen wir diesem in sein Mündungsdelta und die berühmten Kanäle von Tortuguero, mit ihren Mangrovenwäldern. Sie verlaufen parallel zur Küste und wir werden schon manchmal die Brandung rauschen hören. Am Ziel können wir direkt bis vor unsere Cabinas paddeln oder auch erstmal direkt in die Dorfkneipe-und natürlich zum Baden , Relaxen oder auch zum Paddeln an den herrlichen Karibikstrand. Der Rücktransfer zur Finca erfolgt dann erholsam und gemütlich mit dem Motorboot und dem Auto.

Die letzten Tage: Wir fahren am Morgen mit dem Auto nach Puntarenas, der grössten Hafenstadt auf der Pazifikseite. Hier gibt es eine Fähre auf die Halbinsel Nicoya in den Ort Playa Naranjo. Bei Lust und Laune bietet sich hier noch die optionale Möglichkeit zu einer aufregenden Canopytour. Am nächsten Tag paddeln wir zur Isla Venado und übernachten dort stilecht auf der einsamen Insel. Von dort geht es per Inselhopping zur Nachbarinsel und dann zurück zum Festland.

Am nächsten Tag verbringen wir unseren letzten Tag im Boot und wollen noch ein Stück die Küste entlang paddeln in Richtung Süden bis wir den Ort Paquera erreichen, wo eine Fähre von Puntarenas aus anlegt. Hier laden wir die Boote wieder auf's Auto und fahren noch ein paar km nach Montezuma fast an der Südspitze der Halbinsel gelegen.

Den letzten Tag wollen wir mit Faulenzen am Strand verbringen und die Tour ausklingen lassen, bevor es am naechsten Morgen wieder zurück in Richtung Flughafen geht. Wer noch Lust und Kraft hat, kann auch den Nationalpark Cabo Blanco ganz in der Nähe besuchen und dort eine Wanderung unternehmen.

Unterkunft (Hotel, Cabinas, Zelt, "Pedros" Finca) mit Frühstück, sämtliche erforderliche Transfers, Kajak ,2- tägige Rafttour, ortskundige dreisprachige Reiseleitung

 

Angegeben sind jeweils der Ankunftstag und der Abflugtag

Preise und Termine

09.12.2018 bis 22.12.2018 für 1600,- € pro Person

23.12.2018 bis 05.01.2019 für 1390,- € pro Person

17.03.2019 bis 30.03.2019 für 1600,- € pro Person

14.04.2019 bis 27.04.2019 für 1600,- € pro Person



Extras

Preis Leistungsbeschreibung
individuelle Termine für Gruppen auf Anfrage

Veranstalter

Partner von paddelträume.de